Archive for the ‘selbsthilfe bei hexenschuss’ Category

Akuter Ischias – Ischialgie – Hexenschuss?

25. Dezember 2011

Hexenschuss – ein Wort, das einem durch Mark und Bein fährt, ach, was sag ich, ins Kreuz! Aua! Hexenschuss ist so sprichwörtlich schlimm, dass man zur Bewegungsunfähigkeit verurteilt in einer Art Verklemmung verharren muss und scheinbar nur beten hilft, weil jede noch so kleine Bewegung zu größerem Schmerz führt.

Als Ursachen werden sowohl statische, muskuläre als auch Wirbelfehlstellungen disskutiert. Dennoch hat sich mir über die Jahre ein weit umfangreicheres Bild der Zusammenhänge präsentiert, das ich hier ansatzweise zu veranschaulichen versuche.

Bekannt ist, dass Hexenschuss wie aus heiterem Himmel kommt und es kaum eine Hilfe gibt, es sei denn man schafft es, in die Praxis einer fähigen Alternativmedizinerin  ; ) , welche die Zeichen des Körpers lesen kann.

Welche Zeichen sind das? Die, die jeder kennt:  Bewegungsunfähigkeit und Schmerz!

Als Ursachen werden vielfältige Verschleißerscheinungen des Bewegungsapparates genannt. Wenn das allein stimmen würde, stiegen die Hexenschuss-Fälle progredient zum Alter! Aber das ist nicht der Fall ähnlich wie beim Bandscheibenvorfall.

Nach meiner Erfahrung korrespondiert der Bewegungsapparat im Bereich der Lendenwirbelsäule mit den Verdauungsorganen und dem Vegetativum. Beide ergänzen sich „ungünstig“ und so kann beispielsweise eine jahrelange  oder temporäre Maldigestion (Fehlverdauung) final kombiniert mit Stress irgendwelcher Art Hexenschuss begünstigen bzw auslösen. Der Körper „sagt“: hier ist Schluss!  Die Muskulatur ist übersäuert und zwingt zur Bewegungslosigkeit. Selbstverständlich ist eine Art Hexenschuss auch im Hals- und Brustwirbelbereich möglich. Dort sind natürlich andere korrespondierende Systeme zu prüfen, beispielsweise die Schilddrüsenfunktion… oder Leber-Gallenbelastungen.

Wärme, Wickel, Ruhe, Neuraltherapie und Forschen nach den Ursachen (Unverträglichkeiten, Belastungen sonstiger Art…) sind angesagt.
Dabei hilft die Naturheilkunde damit nie mehr ein Hexenschuss sie trifft.

Mit weihnachtlichen Grüßen aus Mannheim und hexenschussfreien Wünschen für 2012,

Ihre Heilpraktikerin Gabriele Wieland

Advertisements

Hexenschuss – aber keine Hexe in Sicht???

5. Januar 2011

Tja, das kommt in den besten Familien vor!
Von jetzt auf gleich ist man schief. Es gab weder eine falsche Bewegung noch sonst einen äußeren Anlass…
Man schleppt sich gerade noch so von Termin zu Termin, sieht aber nicht mehr vital aus.
Im Rücken fühlt es sich kraftlos an, als wäre man halb durchgeschnitten und nicht wieder richtig aufeinandergesetzt. Bücken ist nur noch eine dunkle Erinnerung und eigentlich würde man sich ins Bett fallen lassen, ………..nur wie?

Da sich, wie bei anderen Beschwerden auch, meistens mehrere Faktoren addiert haben bis zum übergelaufenen Fass namens HEXENSCHUSS können die unterschiedlichsten Möglichkeiten einer Behandlung in Erwägung gezogen werden.

Oft schafft es der Betroffene gar nicht zum Therapeuten.
Hier der Rat für die Selbsthilfe: Einreiben mit Traumeel-Salbe, parallel Traumeel-Tabletten lutschen, evtl. auch Magnesium (am besten Magnerot classic). Magnesium soll in diesem Falle nicht nur die
sich kompensatorisch verspannenden Muskeln versorgen sondern, da oftmals ein
psychischer Auslöser in Erwägung zu ziehen ist, den Sympaticus dämpfen. Sozusagen
die negative Rückkopplung schwächen.

Traumeel ist bei Verletzungen aller Art angesagt (Unfälle, Traumata körperlich und seelisch, Brüche, Stauchungen, Zerrungen und sollte daher in jeder Reiseapotheke sein, auch vor und nach Zahnbehandlungen sowie Operationen hilft es dem Heilungsprozess und gegen Schmerzen) Durch den Anteil von Hypericum D2 wird der Wirkung auf die psychische Ebene ebenfalls abgedeckt.
Basisch baden (basensalz) wäre noch gut….
viel möglichst heißes Wasser trinken, gern auch mit Schüsslersalz Nr. 7 (Magnesium phosphoricum) darin aufgelöst.
und
und
und
Wenn die Gattin Krankenschwester(oder der Gatte Arzt : )) ist, lassen Sie sich Vitamin B12 spritzen intramuskulär.
Desweiteren sind alle blähenden Nahrungsmittel zu meiden, also alles, was Sie nicht vertragen.
Noxen weglassen wie Kaffee und Kippen………………….. und Stress!
Schauen Sie einfach, was sie davon beachten können und ob Ihnen Wärme gut tut
.

Wenn Sie das alles gemacht haben, ist die Frage, wer war die Hexe? Was war der Auslöser? und wie transformiere ich diese Energie in Zukunft……..
Über Wirbelsäulen und Beckenfehlstellungen habe ich heute nicht geschrieben, weil ich die statische Komponente vom Hexenschuss und Bandscheibenvorfall schon in vorherigen Artikeln und auf meiner Homepage (www.hexenschuss-praxis.de) usw. ausführlich behandelt habe!

Vielleicht noch eine Antwort auf die Frage, wann muss ich nun zum Arzt oder Heilpraktiker?
Der einfache Hexenschuss, auch Lumbago genannt, sollte sich relativ schnell bessern. Wenn nichts hilft und es Ausstrahlungen oder Probleme beim Wasserlassen gibt, sollte man schnell Rat und Hilfe suchen.

Gute Besserung, ihre Heilpraktikerin aus Mannheim, Gabriele Wieland!


%d Bloggern gefällt das: